Archiv für Januar 2014

MAYAKU – ANDERSWELT X – THE LOST TAPES

MAYAKU

Der richtige Tune zur falschen Zeit? – Was wäre wenn?
Was wäre, wenn dieser Song von MAYAKU ungefähr Mitte 2007 auf einem Englischen Label released worden wäre?

Ich erinnere mich noch an meine Anfangszeiten;
Karlsruhe, irgendwann 2007, auf dem kleinen Floor des Gotecs;
Die DJs Slazenjah, Ill Bil Bachelor und Rusty zocken die ganze Nacht derbsten Dubstep;
Die Blechverkleidung des Clubs vibrierte und bebte aufs Äußerste angesichts der tiefen Bässe, die auf uns einschallten. Die fiesen Sägezahnattacken paralysierten mich, ich stand begeistert mit offenen Mund auf dem Floor – warscheinlich sabberte der Speichel aus meinen Mundwinkeln schon auf den Boden…
Das erste Mal Dubstep auf einer fetten Clubanlage richtig erleben – ein solches Ereignis nennt man eine Initialzündung.

Die Story birgt ähnliches Potential in sich wie das Legendäre Sex Pistols Konzert in Manchester 1976 – „es waren nur eine Handvoll Leute dabei, aber jeder von Ihnen startete anschließend selber sein Ding“. Rusty hatte schon sein Label Audio/Dub Bullet am Start, Slazenjah`s Remix von RAkoon – Barry wurde von Skream international gefeatured und Ill Bill Bachelor wurde später unter anderem Namen und mit dem eigenem Label ILLICIT TRADE zu einer Instanz. Ich könnte wetten, dass die aus Karlsruhe stammenden Bulldogs auch im Publikum anwesend waren…

Das erlebte Gefühl an diesem Abend stellte sich später wieder regelmäßig auf unseren Tiefdruck Events im Klub K Heidelberg wieder ein –
Aber du vergisst niemals das erste Mal ;)

Wenn ich mir Nishi anhöre, mit den tief rollenden Bässen, die sich progressiv in die Midrange steigern um sich dann in der Sägezahnattacke zu entladen, dann fühle ich mich wieder in diese aufregende Zeit zurück versetzt, an die kleinen Clubs mit den fetten Bässen und diesem neuen, unbekannten Sound, den es erst zu entdecken galt. Der Song hätte perfekt in diese „guten alten Zeiten“ reingepasst und wer weiß was daraus geworden wäre? – Also was wäre wenn?

Ich weiss es nicht, aber alles hätte möglich sein können…

Nishi ist bereits vor 2-3 Jahren schon mal veröffentlicht worden – unter seinem Alter Ego „G0dlike“ (mit anderen Tunes mehrfach auf Subbass Compilations vertreten;)
Jetzt ist er – remastered – einer von 12 Songs, die MAYAKU auf seiner Compilation „Andereswelt X – The Lost Tapes“ zu Jahresbeginn released hat.
Enthalten ist u.a. die bereits veröffentlichte EP Anderswelt in überarbeiteter Qualität und jede Menge Dubplates aus seinem Archiv.

Dabei zeigt MAYAKU genreübergreifend dass er ein souveräner Produzent ist -besonders in den ruhigen Momenten versetzt MAYAKU auf diesem Album den Hörer gekonnt in diese Anderswelt.

- Futures past music… – No genres, no rules. Just music.

Hier gibt es das Album als Free Download:

Artist Pages:
Facebook
New MYSPACE

Möge der Bass mit Euch sein.

p.s.
Das Album ist kein SUBBASS Release, wir hättens aber auch gerne veröffentlicht;)

NIGHT NOTE – HORIZON

Night Notes electronic ambient compositions are created at night,
his tracks are based on the absolute freedom of the use of sound.
Arises if painting a picture.

The today’s hectic world needs more quiet sounds

In the vastness of his created mysterious sound space, seemingly the breath of the space could be felt.

created with: Ableton-Live-Suite & Partnerinstruments, NI-Machine, Acces Virus TI Snow, M-Audio-Axiom25, KORG Kaossilator,Kaosspad,KORG Wavedrum, Roland Edirol for Fieldrecordings – and various live percussion.

Artist Contact

Subbass 2014

FUTURESOUNDER – MOSCOPOLIS

On the day exactly 11 months ago we published the first work of the upcoming fresh producer FUTURESOUNDER from Moscow.
Today we are proud to present you Futuresounder`s second release on Subbass! -
His productions are resulting in a sound which is a exciting mixture between Pop, Glo-Fi and Future Bass. By that Futuresounder is exploring a wide range of electronic styles, he deliberately avoids classifications and his tunes maybe described best as multi-genre compositions. His music is reflecting contemporary musical evolutions and constantly exploring new terrain by crossing genre borders.

released 22 January 2014
music: Iliya
http://soundcloud.com/futuresounder

Artwork with friendly permission by Jonathan Maurin aka Aeon-Lux
http://.facebook.com/pages/Aeon-Lux/259254950796204
http://aeonlux.free.fr

Subbass 2014